Rezension zu 'Last year's Mistake'

Heey

Habt ihr schon Ferien? Ich muss leider noch glaube ich 2 Wochen zur Schule gehen... Aber ich habe es dann auch bald geschafft! Trotzdem habe ich es geschafft dieses Buch zu beenden und diese Rezension für euch zu schreiben! :)



                                                                 
                                                         Titel: Last Year's Mistake
Autor/in: Gina Ciocca
Verlag: Cbt Verlag
Genre: Jugendbuch
Band: Einzelband (?)
Preis: 9,99€



 Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?


Ich habe das Buch sofort angefangen, als es bei mir ankam, weil ich mich schon lange Zeit darauf gefreut habe! Und ich bin froh, dass mich das Buch ganz und gar nicht enttäuscht hat! Nachdem ich es fertig hatte, wusste ich gar nicht, was ich mit meinem Leben anfangen sollte, weil ich es so schön fand :D
Fangen wir mal mit dem Anfang an... Also ich finde man kommt total gut in die Geschichte rein, besonders da man auch immer wieder Kapitel hat in welchen es sich um ihre Vergangenheit dreht und es in der 10. Klasse spielt und im Prinzip wie alles halt anfing, was total praktisch ist, weil man ein bisschen im Dunkeln tappt ganz am Anfang.
Aber es lichtet sich alles natürlich und es wird auch alles viel spannender und ich glaube man kann von dem Buch denken, dass es sehr durchschaubar ist, aber ich finde nicht, dass es so ist. Es gab ziemlich viele unerwartete Plot Twist, was ich in Büchern ganz wichtig finde, weil diese nochmal einen dazu animieren das Buch weiter zu lesen.
Das Buch hat sich sehr flüssig lesen lassen und es war halt eine wirklich leichte Geschichte, aber dennoch hatte sie an manchen Stellen die gewisse Tiefe.
Kommen wir zu den Charakteren. Hach ich liebe Kelsey und David! Das sind solche liebevollen und tollen Charaktere! Kelsey hat zwar manchmal Momente, wo sie einen einfach aufregt, weil sie einfach manchmal etwas icht ganz so versteht, wie man es selber tut :DD Aber sie ist einfach einem so ans Herz gewachsen und auch so Selbstbewusst und haaach. Aber kommen wir mal zu David, also ich kann sagen er ist wahrscheinlich einer meiner neuen Bookboyfriends! xD Er war einfach immer so nett und süß und ich kann mir einfach vorstellen, dass er richtig gut aussieht! :D
Das ganze Buch war einfach liebevoll und so unglaublich süß und jaa 

Das Buch ist eine ganz ganz ganz ganz große Leseempfehlung! Man muss es gelesen haben, besonders jetzt im Sommer kann man es richtig gut lesen!
Und weil ich es einfach total liebe bekommt es natürlich volle 5 von 5 Diamanten!
Tut mir leid, dass die Rezension so kurz geworden ist :/ 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts