Rezension zu Never Never

Heey!

Heute gibt es die Rezension zu dem ersten Teil von der Never Never Reihe! :)
Viel Spaß! 


Titel: Never Never
Autor/in: Colleen Hoover
Ausgabe: Ebook
Band: Band 1 von 3
Seitenanzahl: 159 Seiten
Preis: Die Kindle Edition ist kostenlos
Sprache: Englisch



Englisch: Best friends since they could walk. In love since the age of fourteen. 

Complete strangers since this morning.

He'll do anything to remember. She'll do anything to forget.



Deutsch: Charlie und Silas wachen eines Morgens in der Schule auf und wissen nichts mehr aus ihrem Leben, ihren eigenen Namen, den Namen ihrer Geschwister, ihrer Freunde, aber doch wissen sie, dass sie zusammen sind und somit machen sie sich auf herauszufinden wer sie sind und was passiert ist.



Der Inhalt sagt an sich nicht viel, was passiert, aber ich finde genau das macht es so spannend, dass man genauso ahnungslos ist wie die beiden in der Geschichte und manchmal ist es auch gut sich einfach in das Buch fallen zu lassen und das konnte man in diesem Buch echt gut.
Auch wenn es auf Englisch war hat es sich sehr leicht und verständlich lesen lassen, da es auch so ein paar Erklärungen zu dem ein oder anderem Wort gab.
Die Geschichte war eine sehr gute Idee und man hat sich auch gut in die Personen hineinversetzen können, da man ja genauso wenig wusste wie die beiden und somit konnte man in der Geschichte selber danach suchen was eigentlich passiert war und wie wer mit wem in einer Beziehung steht.
Das Buch war auch nicht vorhersehbar, was ich da sehr gut fand, weil es unpassend wäre wenn man etwas hervorsehen hätte können, weil es somit wahrscheinlich nicht mehr so viel Spaß gemacht hätte mit Charlie und Silas herauszufinden was passiert ist.
Besonders gut finde ich, dass es aus zwei Sichten geschrieben ist, einmal aus Charlies und einmal aus Silas, weil man sich so viel mehr in die Geschichte sinken lassen konnte.
Auch wenn das Buch nur 159 Seiten hatte ist doch echt viel passiert und man hat viel herausgefunden. Es gab zwar keine wirklichen spannenden Stellen, aber zum Ende hin wurde es immer interessanter und immer "spannender".
Das Ende hat mir wirklich gut gefallen, weil man noch etwas herausfindet, aber genau da endet es und man versteht nicht was es jetzt richtig damit auf sich hat und möchte einfach nur weiter lesen. Also ein richtig mieser Cliffhanger! :D


Das Buch ist gut für Anfänger, die gerade erst anfangen wollen Englisch zu lesen finde ich, da es sehr verständlich ist. Es lässt sich gut lesen und wird im Laufe der Geschichte immer interessanter.
Ein gelungenes kurzes Buch von Colleen Hoover! Tolle Geschichte, toller Schreibstil, tolle Charaktere!
Da es mir sehr gut gefallen hat und ich nichts auszusetzen habe, bekommt dieses Buch volle 5 Diamanten! 

Eine kurze Rezension zu einem kurzen Buch!
Ich hoffe es hat euch gefallen! 
Falls ihr das Buch gelesen habt, schreibt mir gerne wie es euch gefallen hat! :)

1 Kommentar:

  1. Hallo Anita,das Buch hört sich sehr interessant an, Colleen Hoover wurde mir schon so oft empfohlen. Vielleicht werde ich es mir mal zulegen! :) Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde, dass deine Posts alle sehr schön geschrieben sind und dein Blog ein tolles Design hat. Da bleibe ich doch gerne als Leserin! ;) Ganz liebe Grüße, Charlotte von http://charlottesbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts