Rezension-Girl online on tour






Hay! Ich habe "Girl online on tour "beendet und da sich eine Rezension gewünscht wurde, kommt diese jetzt.
Wenn ihr das Buch gelesen habt könnt ihr mir gerne eure Meinung in die Kommentare schreiben:).

 Titel: Girl online on tour
Autor/in: Zoe Sugg
Verlag: cbj Verlag
Genre: Jugendbuch
Preis: 14,99€ (D)
Seitenanzahl:413
Band: 2/3
 Penny ist überglücklich, endlich stimmt wieder alles zwischen Noah und ihr. Und es kommt noch besser: Sie können zwei ganze Wochen miteinander verbringen, denn Noah lädt sie ein, mit ihm auf Europatour zu gehen. Wie genial ist das denn? Doch was so faszinierend klingt, hat auch seine Schattenseiten. Es ist gar nicht so leicht, ständig als „die Freundin von Noah Flynn“ im Licht der Öffentlichkeit zu stehen. Noahs Terminplan ist vollgepackt bis obenhin, die Jungs aus der Band sind alles andere als freundlich zu ihr und sie bekommt E-Mails von eifersüchtigen Fans, die ihr Angst machen. Ist das wirklich der perfekte Sommer, auf den Penny sich so sehr gefreut hat? Ist die Liebe zu Noah stark genug, um das alles auszuhalten?



 Das Buch ist der zweite Teil zu der "Girl online"-Reihe und da ich den ersten Teil vorein paar Jahren gelesen habe, hatte ich ein wenig Angst, dass ich nicht richtig reinkomme. Aber das war überhaupt nicht der Fall. Es wurde immer dezent drauf hingewiesen, was passiert ist. Ohne, dass ich mich zu sehr gelangweilt habe oder es zu lang wurde.

Auch  Penny mochte ich mal wieder sehr gerne, auch wenn sie mir diesmal zu panisch war. Das war manchmal ein wenig anstrengend, weil es spannende Stellen gab, die dann durch ihre Panikattacken zerstört wurden.
Trotzdem war Penny mal wieder super süß, hilfsbereit und Gott sei Dank nicht zu naiv. Sie war ein wirklich lustiger Charakter. Obwohl ich sagen muss, dass ich ihren besten Freund Elliot noch lieber mag. Weil er super lustig ist und so kreativ war. Er hatte auch eine eigene Story, die ich sehr süß zum nebenbei lesen fand.
Und dann gibt es natürlich noch Noah, Pennys Rockstar Freund Noah war auch mal wieder fantastisch, super süß zu Penny und überhaupt nicht egoistisch, auch wenn ich glaube, dass er im Buch so rüber kommen sollte.

Penny geht ja mit auf Tour und eigentlich hätte ich mir da etwas mehr erhofft, weil sie in so viele Städte reist und so viel neues erlebt, dass man da noch viel mehr hätte beschreiben können. 
Auch war es nicht so richtig spannend zu lesen, weil einfach nichts spannendes drin vorkam. Außer, dass ihr Handy verloren geht und sie Drohmails bekommt. 
Der Schreiber dieser Mails hat mich ziemlich überrascht, weil er keinen Anschein gemacht hat, dass er Penny nicht mag.
Der Schreibstil war wirklich fluffig und leicht zu lesen ich konnte 250 Seiten einfach an einem Tag weglesen ohne, dass ich zwischendurch das Bedürfnis hatte das Buch wegzulegen oder mich gelangweilt habe.



Auch, wenn das Buch sehr spannungslos war,  und Penny manchmal ein wenig nervig war, konnten wiederum andere Punkte diese Mängel ausgleichen. Das Buch ist prima für zwischendurch geeignet und perfekt um es durch zu suchten. Deswegen bekommt das Buch 4/5 Diamanten.

xx Lilli

Kommentare:

  1. Schöne Rezension! :)

    Ich fand die Charaktere im 1. Band schon besonders toll, deswegen freue ich mich sehr bald den 2. zu lesen. (:

    Liebe Grüße

    Sonja
    http://sunnythinksabout.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts