Rezension zu 'We love Fashion'

Rezension: We love fashion - Röhrenjeans und Schulterpolster












Titel: We love fashion - Röhrenjeans und Schulterpolster
Autorin: Maya Seidensticker
Verlag: Loewe
Preis: 8,95€ (D), 9,20€ (A)
Seitenzahl: 192
Einband: Paperbag
Teil: 1
Altersempfehlung: 12-15












Lucys Traum wird endlich wahr: Sie darf die angesagte Fashion School Bernstein besuchen!
Egal, dass das Internat mitten im Brandenburger nirgendwo liegt - hier kann sie sich rund um die Uhr mit Mode beschäftigen. Und außerdem ist ihre Schwester Hannah dort auch Schülerin.
Alles ist perfekt, wäre da nicht die schwierige Aufnahmeprüfung über die Mode der 80er Jahre ...
Als Hanna und Lucy über das Jahrzehnt recherchieren, passiert das Unglaubliche: Statt auf einer
80er-Jahre-Party landen die beiden in einer Disco im Jahr 1985!
Dauerwelle und Schulterpolster sind hier der letzte Schrei und überhaupt mangelt es nicht an schrillen Outfits. Handys sind noch nicht erfunden, die Mauer teilt Berlin und nach Brandenburg fährt keine S-Bahn. Bleibt die Frage, wie die beiden wieder nach Hause kommen sollen!











Da ich mich sehr für Mode interessiere, freute ich mich ein Buch über das Thema zu finden.
Das Buch war schnell zu verschlingen, da es so dünn ist.
Obwohl die Altersempfehlung für 12-15 Jährige ist, kam mir die Geschichte vor, als wäre sie für Kinder von 8-12. Trotzdem gefiel sie mir ganz gut und meine Interessen für Mode wurden geweckt.
Allerdings war es auch sehr klischeehaft. Die Charaktere stellten sich dümmer, als sie eigentlich sind und das finde ich persönlich sehr schade, denn es hätte die Geschichte lebendiger wirken lassen, wäre die Erzählung komplizierter, verschnörkelter und rätselhafter. Da das leider nicht der Fall war, enttäuschte mich das schon. Die Probleme hätten von Maya Seidensticker etwas komplizierter und auch ein wenig dramatischer gemacht werden können. Denn auch mehr Dramatik hätte der ganzen Sache gut getan.
Die beiden Schwestern halfen sich gegenseitig und konnten nicht ohne den anderen. Da hat Maya Seidensticker eine schöne Geschwisterliebe gezaubert, die das ganze erhellte.
Lucy selbst ist sehr fröhlich und eine liebevolle Person, nimmt Herausforderungen gerne an und setzt sich auch dann dafür ein.
Da die Zeitreise auch ein Thema war, lernte man sogar Deutschland aus einem anderen Jahr kennen, das man selber nicht erlebt hat. Das war auch sehr eindrucksvoll, das eigene Land aus einer anderen Zeit zu entdecken. Vielleicht auch sogar zu sehen, was damals in oder out war. Oder auch, Berlin anders aufgebaut zu erkunden.
Schon früh war mir klar, wie es ausgehen würde, da es sehr klischeehaft und filmnah gestaltet worden ist. Da wäre ein anderes Ende deutlich besser gewesen.











Ein ganz interessantes aber kein weltbewegendes Buch. Dennoch ein "nettes" Buch, das man zum Zeitvertreib lesen kann. Für alle Modeinteressänten und Zeitreisefans.


Ich gebe dem Buch 2,5/5 Lesebienchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts