Reihen Rezension zu der Zeitlos -Trilogie







Heii, ich habe heute eine reihen Rezension der Zeitlos-Trilogie für euch!

Das Flüstern der Zeit




Titel: Das Flüstern der Zeit
Autor/in: Sandra Regnier
Verlag: Carlsen 
Preis: 12,99€ (Taschenbuch)
Seitenzahl:430 Seiten
Band:1/3



Im Gegensatz zu dir beherrsche ich meine Kräfte. Du musst es noch lernen und zwar ziemlich bald. Kräfte beherrschen?Was redete er da?

 
Platzregen und Sturmwinde gehören für die englische Kleinstadt Lansbury und damit für die 17- jährige Meredith zum Alltag. Doch diese Gewitternacht ist anders. Unheimliche Kornkreise tauchen am Ortsrand auf, unerwartete Gestalten suchen Lansburys Steinkreis heim und dann ist da noch Merediths bester Freund Colin, der sie genau in dieser Nacht küsst und mit dem nun nichts mehr so ist wie es war. Irgendetwas ist in jener Nacht passiert, irgendetwas, das Zeit und Raum kurzfristig aufgehoben hat. Und ausgerechnet Meredith ist der Schlüssel zum Ganzen...










 Da ich das Buch schon vor etwas längerer Zeit gelesen habe, weiß ich nicht mehr genau worum es ging und wie es mir genau gefallen hat. 
Aufjedenfall hat mir der erste Teil sehr gut gefallen und ich wollte die beiden nächsten Teile auch noch lesen.

Cover: Das Cover find ich sehr schön! Es ist sehr schlicht und nur in blautönen gehalten ( außer der Titel usw.). Die Federn auf dem Cover ergeben auch Sinn und kommen öfter in dem Buch drinvor. 

Klappentext: Ich find das der Klappentext sich etwas komisch anhört, genauso wie auch die Beschreibung auf der Rückseite des Buches. Das Buch ist aber überhaupt nicht komisch, es hat ein bisschen Fantasie, aber ist auch relativ real. 

Das Ende endet sehr spannend und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. 










 Ich mag das Buch wirklich sehr gerne und gebe dem Buch deshalb
5 von 5 Sternen.







Die Wellen der Zeit





Titel: Die Wellen der Zeit
Autor/in: Sandra Regnier
Verlag: Carlsen
Preis: 12,99€ (Taschenbuch)
Seitenzahl: 464 Seiten
Band: 2/3





 Das Sternbild des Großen Hundes verheißt seit jeher nichts Gutes. Jetzt funkelt es über dem Steinkreis von Lansbury und das bedeutet höchste Gefahr. Die Erde dreht sich immer langsamer und ausgerechnet Meredith soll verhindern, dass sie gänzlich stehenbleibt. Eindeutig zu viel für eine normalsterbliche Schülerin. Zum Glück kann ihr der attraktive Brandon dabei helfen, Zeit und Raum wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wie es sich für einen ehemaligen Ritter gehört. Doch Meredith kann in seiner Gegenwart einfach keinen klaren Gedanken fassen …










Cover:Das Cover ist, wie das von das Flüstern der Zeit, sehr schlicht und nur in rot Tönen gehalten. Das mag ich an der Reihe aber auch sehr gerne. Die Bücher passen gut zusammen und sehen sich auch relativ ähnlich.

Klappentext: Der Klappentext passt sehr gut zum Buch und alles was daran vor kommt passiert auch im Buch. 

InhaltDer Inhalt des Buches war sehr spannend, dass hat auch direkt am Anfang bekonnen. auch das ende war sehr spannend und man konnte sich vorstellen wie es im nächsten Teil weitergeht. Ich konnte es trotzdem gar nicht abwarten den letzten Teil zu lesen.

Schreibstil: Der Schreibstil ist, auch wie in den anderen Büchern, sehr gut und schnell lesbar. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen, da es auch sehr spannend. 

Nachdem ich den zweiten Teil gelesen habe, wollte ich unbedingt den dritten Teil lesen. Auf den musste ich allerdings ziemlich lang warten, dass hat die Vorfreunde natürlich nur noch größer macht. 








Da ich das Buch sehr mochte, es aber an manchen Stellen etwas langweilig war gebe ich diesem Buch  4 von 5 Sternen.


Die Flammen der Zeit






Titel: Die Flammen der Zeit
Autor/in: Sandra Regnier
Verlag: Carlsen
Preis: 12,99€
Seitenzahl: 464 Seiten
Band: 3/3







Schlimm genug, dass Meredith mit ihrer Rolle als Retterin der Welt noch nicht warm geworden ist. Doch auch sonst läuft nichts so, wie es soll. Weil sie die Hinweise falsch gedeutet haben, sind Colin und Elizabeth unterwegs nach Spanien. Dabei werden die beiden dringend an Merediths Seite gebraucht, um das Ritual zu vollziehen, das die Elementträger ins richtige Jahrhundert zurückkatapultiert. Zu allem Überfluss fahren Merediths Gefühle Achterbahn. Wem gehört ihr Herz, Colin oder Brandon? Und wie soll sie dieses Chaos je in den Griff bekommen?












Cover: Das Cover ist so wie auch die anderen sehr schlich gehalten und nur in lilatönen. Diesesmal sind allerdings Blätter auf dem Cover. Insgesamt passt auch dieses Buch sehr gut mit den anderen zusammen und man erkennt, dass die drei Bücher zusammengehören.

 Klappentext: Der Klappentext passt sehr gut zum Buch außer einer Sache. Es ist sehr schnell klar ob sie sich für Brandon oder Colin entscheidet und ihr Gefühle spielen auch nicht wirklich Achterbahn. Ansonsten passt der klappentext sehr gut zum Buch.

Inhalt: Erstmal zum Anfang, der Anfang war sehr langweillig da sie eigentlich die ganze Zeit nur gewandert sind und nicht wirklich etwas passiert ist. Daher hatte ich danach auch  eigentlich keine Lust mehr das Buch überhaupt weiter zu lesen. Ich habe dann trotzdem geschafft das Buch durzulesen, dafür habe ich allerdings sehr lang gebraucht. 

Dann zum mittel Teil des Buches, da wurde es dann etwas spannender und man hat mit Meredith mitgefiebert. Allerdings waren zwischen denn spannenden Stellen immer wieder zu große Lücken in denen es einfach nicht spannend war. 

Jetzt zum Ende, das Ende war einerseits schön einerseits aber auch nicht. Erstmal war es natürlich schön das Meredith alles geschafft hat und es ihr und auch den anderen gut ging und das sie etwas sehr wichtiges gerettet hat (wegen Spoiler steht das hier jetzt nicht was).
Für mich hat sie sich aber für den falschen Jungen entschieden, da ich für den anderen war.  Im Buch ist es zwar nachvollziehbar das sie sich für ihn entschieden hat, aber das lag daran das der andere ganz schön schlecht dargestellt wurde.


Ansonsten war der Schreibstil sehr leicht zu lesen und wenn mir das Buch gefallen hätte wäre es auch schnell zu lesen gewesen. 
  










Da mir das Buch nicht so gut gefallen hat, da mir der Anfang so gar nicht gefallen hat und sie sich nach meiner Meinung für den falschen Freund entschieden hat gebe ich diesem Buch 2,5 von 5 Sternen.








Insgesamt 

Die ersten beide Teile haben mir sehr gut gefallen und bis da hin war es meine absolute Lieblingsreihe. Nur der dritte Teil hat mir so gar nicht gefallen. 

Deshalb gebe ich der Zeitlos-Trilogie nur 3 von 5 Sternen.  




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts