Rezension


Hey. Heute kommt eine Rezension zu "The Perfectionist- Gutes Mädchen Böses Mädchen".
 Titel: The Perfectionist -Gutes Mädchen Böses Mädchen

Autor/in: Sara Shepard

Verlag: cbt

Preis: 9,99€ (D) 10,30€ (A)

Einband: Taschenbuch

Genre: Krimi, (Jugendbuch)

Seitenanzahl: 349

Anzahl der Bände: 2



 ACHTUNG SPOILER WEGEN ZWEITEN TEILS!

Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker stehen unter dringendem Mordverdacht. Nach noch einem Mord werden die fünf verhört und es sieht so aus als wolle ihnen jemand die zwei Morde in die Schuhe schieben. Denn die beiden Personen wurden genauso ermordet, wie sie es bei einer Rachefantasie geplant hatten.
Erst mal ich fand dieses Buch wirklich unbeschreiblich gut, genauso wie auch den ersten Teil.
der Anfang fing schon direkt spannend an und es gab so gut wie keine langweiligen Stellen.
Die Mitte ging spannend weiter. Aber irgendwie stand zum Ende der Mitte auf einmal fest, wer der Mörder/in ist, dass es diese Person war konnte ich mir leider aber auch schon ziemlich früh denken.
Trotzdem gab es eine plötzliche, ganz abrupte Wendung, die mich denken lassen hat, dass dies jetzt das Ende wäre.
Aber zum Glück war es dann nicht so und es gab noch einmal eine Wendung des Buches auf den letzten paar Seiten, die ich allerdings erst nicht so ganz Verstanden habe.
Nachdem ich die letzten Seiten dann aber noch ein paar mal durchgelesen habe , habe ich es dann zum Glück gut Verstanden.
Das Ende war recht schön und einigermaßen Abschließend also kein offenes Ende.
Den allgemeinen Schreibstil der Autorin mochte ich sehr gerne und konnte das Buch schnell durchlesen. Aber das ging allein schon gut, weil ich wissen wollte wer genau der Mörder ist.




Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen und ich zähle diesen Teil genauso wie auch den ersten Teil jetzt definitiv zu meinen Lieblings Büchern.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts